1.  Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Kindertagespflege 
  2.  
  3. 1. Berliner Kindertagespflege-Preis

  4. Bewerben Sie sich und werden Sie Berliner Kindertagespflegestelle des Jahres 2024!

Liebe Kindertagespflegepersonen,

seit 2018 findet jährlich die Verleihung des Deutschen Kita-Preises an Kitas und lokale Bündnisse statt. Eine gleichwertige Anerkennung für die Kindertagespflege gab es bisher nicht. In diesem Jahr bekommen Berliner Kindertagespflegepersonen nun das erste Mal die Chance, für die Qualität Ihrer Arbeit in der Kindertagespflege Anerkennung in Form eines Preises zu erhalten.

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie beauftragte die Koordinierungsstelle für Qualität und Unterstützung (KoQU) mit der Organisation und Vergabe des bundesweit ersten Kindertagespflege-Preises!

Nehmen Sie teil und zeigen Sie, welch wichtige Arbeit Sie täglich leisten!

 

Im Folgenden beschreiben wir Ihnen, wie Sie sich für den Preis bewerben können:

 

Wer kann sich bewerben?

Alle Berliner Kindertagespflegepersonen können sich mit ihrer Kindertagespflegestelle (Einzel- oder Verbundpflegestelle) in einer von drei Qualitätskategorien bewerben.

 

Wann kann ich mich bewerben?

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 01.04.2024 bis zum 31.07.2024. Bis Ende August finden dann bei vorausgewählten Kindertagespflegestellen Hospitationen durch Mitarbeitende der KoQU statt. Die Ehrung der Sieger*innen und die Preisverleihung erfolgen in einem feierlichen Rahmen bei der diesjährigen Impulse-Veranstaltung im Herbst 2024.

 

In welchen Kategorien wird der Kindertagespflege-Preis verliehen?

Sie können sich in einer der festgelegten Kategorien bewerben. Diese sind:

  • Alltagsbildung
  • Partizipation
  • Sozialraumorientierung

Um eine bessere Vorstellung von den Qualitätskategorien zu bekommen, haben wir diese für Sie näher definiert. Sie finden diese Informationen in dem Dokument "Informationen zu den Qualitätskategorien" zum Download weiter unten.

Aus den drei Sieger*innen der jeweiligen Qualitätskategorien wird zusätzlich die Kindertagespflegestelle gekürt, die alle drei Qualitätskategorien am besten vereint – die Berliner Kindertagespflegestelle des Jahres 2024! 

 

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerben können sich alle Kindertagespflegepersonen, die sich in Ihrer Arbeit an mindestens einer der genannten Qualitätskategorien orientieren. Bitte folgen Sie den hier beschriebenen Verfahrensschritten, wenn Sie sich bewerben möchten. Das hier beschriebene Bewerbungsverfahren steht Ihnen ebenso wie die im Verfahren benannten Dokumente zum Download zur Verfügung:

1. Hinweise zur Bewerbung

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen sowohl per
a) E-Mail (an info@koqu-berlin.de) oder
b) Post (Familien für Kinder gGmbH, Stresemannstraße 78, 10963 Berlin) einsenden.

2. Einzureichende Unterlagen (siehe weiter unten bei DOKUMENTE)

Um sich für eine der ausgeschriebenen Qualitätskategorien zu bewerben:

  • Füllen Sie als erstes den Bewerbungsbogen aus. Mit diesem teilen Sie uns grundlegende Informationen zu Ihnen und Ihrer Kindertagespflegestelle mit.
  • Nutzen Sie danach die jeweiligen Reflexionsfragen zur Selbsteinschätzung. Orientiert an diesen können Sie darstellen, wie Sie die Qualitätskategorie in Ihrer Kindertagespflegestelle umsetzen. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit einfach frei zu schreiben.
  • Fotos und/oder Videos machen Ihre Bewerbung lebendig. Werden Sie hier gern kreativ! Sie haben die Möglichkeit Fotos und Videoaufnahmen einzuschicken. Diese können Sie als E-Mail-Anhang beifügen oder auf einem Stick per Post mitschicken. Bitte lassen Sie uns größere Dateien (mehrere Fotos oder Videos) bevorzugt auf einem Stick zukommen, damit weder Ihr, noch unser E-Mail-Postfach überlastet wird.
    (Bitte beachten Sie stets die Hinweise zum Datenschutz!)

 

Dokumente

› Informationen zu den Qualitätskategorien

› Bewerbungsverfahren

› Bewerbungsbogen

› Reflexionsfragen zur Selbsteinschätzung: Alltagsbildung

› Reflexionsfragen zur Selbsteinschätzung: Partizipation

› Reflexionsfragen zur Selbsteinschätzung: Sozialraumorientierung